1937

Willi Fehlbaum übernimmt die Firma Graeter für Schaufenster und Ladeneinrichtungssysteme in Basel.

1950

Das Unternehmen Vitra wird gegründet und spezialisiert sich fortan auf Ladeneinrichtungssysteme und Möbelbau.

1971

Das Mittelraumsystem Converta kommt auf den Markt.

1972

Das Warenträgersystem Combistar kommt auf den Markt.

1984

Das Unternehmen teilt sich in Vitrashop (Ladenbau) und Vitra (Möbelbau) auf.

1990

Vitrashop auf der Euroshop Messe.

2001

Vitrashop teilt sich in Visplay, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Systemen und Vizona, spezialisiert auf Projekte auf.

Euroshop 2002

2016

Visplay wird in das Unternehmen Vitra integriert und produziert unter demselben Namen.

Euroshop 2017

2019

Seit 2019 agieren wir als eigenständiges Unternehmen und entwickeln weiterhin modulare Systeme für Geschäfträume.