I. Datenschutzbestimmungen für die visplay.com Website

Die Visplay GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Mit der nachstehenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite visplay.com erhoben werden und wie diese Daten von uns verarbeitet, genutzt und geschützt werden.

1. Geltungsbereich

1.1
Für die Nutzung der Internetseite visplay.com gilt die folgende Datenschutzerklärung. Diese Internetseite ist ein Angebot der Visplay GmbH, Charles-Eames-Str. 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland (im Folgenden „Visplay“). Sofern einschlägig, ist Visplay Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“).

1.2
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen. Unter personenbezogene Daten fallen Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören unter anderem Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Personenbezogene Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt.

2. Automatisierte Datenerhebung und -verarbeitung durch den Browser

2.1
Wie bei jeder Internetseite erhebt und speichert unser Server automatisch und temporär folgende Angaben in den Server-Logfiles, die durch den Browser übermittelt werden, sofern dies nicht von Ihnen deaktiviert wurde:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners
- Dateianfrage des Clients
- den http-Antwort-Code
- jeweils übertragene Datenmenge
- die Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
- Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
- Browsertyp, -version und -sprache
- verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners

Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt. Diese Daten sind für den Anbieter zu keinem Zeitpunkt bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2.2
Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google-Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Erfasst werden dadurch beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Internetseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Internetseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der Internetseite zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Sofern wir Sie um eine Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Nutzerbedingungen , Übersicht zum Datenschutz , sowie die Datenschutzerklärung.

2.3
Re-Targeting: Unsere Webseiten verwenden hierbei sogenannte Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Durch Nutzung unserer Seite willigen Sie ein, dass sogenannte Cookies eingesetzt und damit Nutzungsdaten von Ihnen erhoben, gespeichert und genutzt werden. Weiter werden Ihre Daten in Cookies über das Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert und beispielsweise bei Ihren nächsten Besuchen der Webseiten wieder aufgerufen werden können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigern. Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Nutzung der Retargeting-Technologie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.4
Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). Doubleclick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die DoubleClick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren. Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense .

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Nutzerbedingungen , Übersicht zum Datenschutz , sowie die Datenschutzerklärung.

2.5
Google Forms: Für die Durchführung von Umfragen oder bei Online-Formularen verwenden wir den Dienst Google Forms der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Forms ermöglicht es Umfragen und Onlineformulare zu gestalten und auszuwerten. Erfasst werden dabei neben den jeweiligen personenbezogenen Daten, die Sie in die jeweiligen Formulare eingeben auch Informationen zu Ihrem Betriebssystem, Browser, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Referrer-URL sowie Ihre IP-Adresse. Ihre personenbezogenen Daten werden durch Google für uns im Auftrag verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch Google ist Art. 28 DSGVO.

Eine Verarbeitung findet regelmäßig innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Datenübermittlungen in die USA können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

2.6
Bing Ads: Auf unserer Webseite setzen wir Microsoft Advertising ein, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA ("Microsoft"). Microsoft Advertising hilft uns dabei, das Nutzerverhalten der Besucher unserer Webseite zu analysieren, sofern Nutzer über eine Microsoft-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Dazu legt Microsoft Cookies auf den Geräten der Besucher an, wenn ein Besucher über die Dienste von Microsoft zu unserer Seite gelangt ist. So können Microsoft und wir erkennen, wenn jemand über eine Anzeige auf einer Microsoft-Seite zu uns gelangt ist. Dabei erfahren wir nur die Gesamtzahl der Nutzer, die über eine Microsoft-Anzeige auf unsere Seite gelangt ist. Es werden keine persönlichen Informationen der Nutzer mitgeteilt.

Wir nutzen Bing Ads, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Nutzung von Bing Ads Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Der Nutzung Ihrer Daten können sie auch direkt bei Microsoft widersprechen: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out

Informationen des Drittanbieters: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington 98052, USA; Datenschutzerklärung.

2.7
LinkedIn Marketing-Dienste: Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes die Marketing-Dienste des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland ("LinkedIn") ein. Diese verwenden Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dies ermöglicht uns eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie. So können wir beispielsweise den Erfolg unserer Anzeigen messen und Nutzern Produkte anzeigen, für die sie sich zuvor interessiert haben. Erfasst werden dadurch z. B. Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, die von Ihnen zuvor aufgerufene Internetseite (Referrer-URL), welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, welche Angebote der Nutzer angeklickt hat, und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Internetseite.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden pseudonymisiert an einen Server von LinkedIn in den USA übertragen und dort gespeichert. LinkedIn speichert also nicht den Namen oder die E-Mailadresse des jeweiligen Nutzers. Die oben genannten Daten werden vielmehr nur demjenigen zugeordnet, bei dem das Cookie erzeugt wurde. Dies gilt nicht, sofern der Nutzer LinkedIn eine Verarbeitung ohne Pseudonymisierung erlaubt hat oder ein LinkedIn-Konto hat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Der Nutzung Ihrer Daten können sie auch direkt bei LinkedIn widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Wir nutzen LinkedIn Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Alle LinkedIn Unternehmen haben die Standardvertragsklauseln angenommen, um zu gewährleisten, dass der für die Entwicklung, Durchführung und Erhaltung der Dienste notwendige Datenverkehr in die USA und Singapur auf rechtmäßige Weise stattfindet. Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Nutzung von LinkedIn Analytics Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2 Ireland; Nutzervereinbarung und Datenschutzerklärung .

2.8
Google Maps: Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy . Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

2.9
Vimeo: Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA (“Vimeo”).

Wir nutzen Vimeo im sogenannten „Do-Not-Track-Modus“. Dieser Modus bewirkt laut Vimeo, dass der Player daran gehindert wird, alle Daten der Playback-Session zu verfolgen. Laut Vimeo hat das den gleichen Effekt wie die Aktivierung eines Do-Not-Track-Headers im Browser: https://vimeo.zendesk.com/hc/de/articles/360001494447-Verwendung-von-Player-Parametern .

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Informationen des Drittanbieters: Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA; Datenschutzerklärung .

2.10
Roomle 3D Konfigurationsservice: Für unsere Nutzer stellen wir einen 3D Konfigurator zur Verfügung, um ein noch besseres Produkterlebnis zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um einen Service der Roomle GmbH, Peter-Behrens-Platz 2, 4020 Linz. Roomle hat ausschließlich Zugriff auf die von Nutzern in einer Session generierten Konfigurationsdaten, hat allerdings keinen Zugriff auf jegliche personenbezogenen oder andere Nutzerdaten der Besucher unserer Website.
Roomle verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dieser Dienst verwendet sog. "Cookies" (s.o.) Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.
In Roomles Auftrag benutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung des Roomle Konfigurators auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten mit dem Konfigurator zusammenzustellen und um weitere mit der Konfiguratornutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Roomle zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Speicherung der von Google Analytics benötigten Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindert werden; allerdings kann dies dazu führen. dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Rubens Konfigurators vollumfänglich nutzen können. Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Konfigurators bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie deren Übermittlung und Verarbeitung durch Google können Sie verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Informationen des Drittanbieters: https://www.roomle.com/en/privacy-statement

2.11
Plausible: Mit „Plausible Analytics“ analysieren wir das Nutzungsverhalten unserer Website, um diese kontinuierlich inhaltlich und technisch zu optimieren. Plausible ist eine Marke der Plausible Insights OÜ, Västriku tn 2, 50403, Tartu, Estonia, Registration number 14709274, nachfolgend nur „Plausible“ genannt. Plausible Analytics ist vollständig DSGVO-konform.

Plausible verfolgt einen besonders datenschutzfreundlichen Ansatz zur Analyse Ihres Besuches. Plausible erfasst zu diesem Zweck unter anderem die folgenden Informationen: Datum und Uhrzeit ihres Besuches, Titel und URL der besuchten Seiten, eingehende Links, das Land in dem Sie sich befinden und den User Agent Ihrer Browser-Software. Plausible verwendet und speichert keine „Cookies“ auf Ihrem Endgerät. Sämtliche personenbezogenen Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) werden vollständig anonymisiert in Form eines sogenannten Hashes gespeichert. Ein Hash ist eine Verschlüsselung von Daten, die nicht umkehrbar ist, also nicht „entschlüsselt“ werden kann. Auf diese Weise können wir Ihren Besuch analysieren, ohne personenbezogenen Daten in einer Form zu speichern, die für uns, Plausible oder fremde Dritte lesbar wäre.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Plausible findest Sie unter https://plausible.io/data-policy.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2.12
Usercentrics: Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

  • Ihre IP-Adresse

  • Informationen über Ihren Browser

  • Informationen über Ihr Endgerät

  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

2.13
Cloudflare: Wir nutzen das Content Delivery Network (CDN) von Cloudflare Germany GmbH, Rosental 7, c/o Mindspace, 80331 München Deutschland (Cloudflare), um die Sicherheit und die Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ein CDN ist ein Netzwerk aus [weltweit] verteilten Servern, das in der Lage ist, optimiert Inhalte an den Websitenutzer auszuliefern. Für diesen Zweck können personenbezogene Daten in Server-Logfiles von Cloudflare verarbeitet werden. Bitte vergleichen Sie die Ausführungen unter „Hosting“.

Cloudflare ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Die entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, selbst kein Content Delivery Network zu betreiben.

Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln.

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Cloudflare so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Cloudflare finden Sie unter: Cloudflare DPA

Cloudflare hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Cloudflare personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.cloudflare.com/cloudflare_customer_SCCs-German.pdf


3. Erhebung und Verarbeitung freiwillig mitgeteilter Daten

3.1
Sofern Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail, in unserem Online-Shop über das Kontaktformular oder die Chat-Funktion auf unserer Internetseite mitteilen, erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, Ihrer Bestellungen, zur eigenen Markt- oder Meinungsforschung und für eigene Werbung per Post genutzt. Zur eigenen Werbung per E-Mail werden Ihre Daten nur genutzt, wenn Sie uns dazu eine Einwilligung erteilt haben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.2
Wenn Sie sich in unserem Online-Shop registrieren und ein Kundenprofil anlegen, werden wir die von Ihnen eingegebenen Kontoinformationen (insbesondere Name, Rechnungs- und Lieferadresse, Telefonnummer, Zahlungsinformationen und E-Mail-Adresse) speichern, so dass Sie Ihre Daten nicht bei jeder Bestellung erneut eingeben müssen. Ihr Profil können Sie jederzeit aktualisieren oder löschen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

3.3
Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, benötigen wir Ihre gültige E-Mailadresse, Ihr Herkunftsland und dass Sie uns folgende Einwilligung erteilen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO):

„Ich willige ein, dass die Visplay GmbH und die nachfolgend verlinkten Unternehmen die von mir eingegebenen Daten verarbeiten und nutzen, um mich mit einem E-Mail-Newsletter über Möbel und Wohnaccessoires sowie über aktuelle Aktionen und Veranstaltungen der Unternehmen zu informieren. Ich bin außerdem damit einverstanden, dass die Visplay GmbH und die nachfolgend verlinkten Unternehmen meine E-Mail Adresse ausgewählten sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter, Pinterest und Google AdWords) übermittelt, um mir personalisierte Werbung anzuzeigen. Eine Liste der betreffenden Unternehmen finde ich hier . Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch eine schriftliche Nachricht an die Visplay GmbH, Charles-Eames-Str. 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland, oder durch eine E-Mail an privacy@visplay.com widerrufen. Die von mir eingegebenen Daten werden in diesem Fall bei allen betreffenden Unternehmen gelöscht und nicht mehr für den Newsletter-Versand genutzt.“

3.4
Zum Zwecke der personalisierten Werbung in Sozialen Netzwerken auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Ziffer 3.4 arbeiten wir mit Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter, Pinterest und Google AdWords zusammen. Diese erhalten mit Ihrer Einwilligung Ihre Email-Adresse. Wenn wir in dem jeweiligen Medium Werbeanzeigen schalten, werden Ihnen diese angezeigt. Auf die weitere Verarbeitung bei den sozialen Netzwerken haben wir keinen Einfluss. Näheres dazu können Sie der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters entnehmen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Informationen der Drittanbieter:

Facebook:
Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland; Datenschutzerklärung; https://www.facebook.com/privacy/explanation

Google Ad Words:
Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, 1001; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Instagram:
Meta Platforms Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland; Datenschutzerklärung; https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875

LinkedIn:
LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2 Ireland; Datenschutzerklärung; https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE


Pinterest:
Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung; https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

3.5
Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Webseite, bei Bestellungen in unserem Onlineshop, über unsere Vertriebsarbeiter mitteilen oder in Ihrem Preference Center auf visplay.com eingeben, speichern wir in einem individuellen Kundenprofil in unserem CRM-System. Rechtsgrundlage ist unser „berechtigtes Interesse“ gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen, basierend auf Ihren bisherigen Einkäufen und Interessen, relevante Angebote und Inhalte zu unterbreiten. Abhängig von Ihrer Zustimmung zu Newsletter-Tracking und Cookie-Einstellungen können wir auch weitere Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite oder unserem Newsletter mit Ihrem Kundenprofil verknüpfen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

Mit der Verknüpfung dieser Daten können wir Ihre persönlichen Interessen besser verstehen und Ihnen so interessenbasierte Mailings, Einladungen zu interessanten Veranstaltungen zusenden und Sie zielgerichtet durch unseren Vertrieb ansprechen. Eine Ansprache per Telefon oder per individualisiertem Newsletter erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu jeweils ihre Zustimmung gegeben haben. Darüber hinaus verwenden wir diese Daten zur eigenen Marktforschung und zur Verbesserung unserer Produkte und Angebote.

Für die Bereitstellung des CRM nutzen wir den Cloud-Anbieter Salesforce (Salesforce Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31, 80636 München, ein Unternehmen der salesforce.com Inc., The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA). Das CRM wird von Salesforce auf Servern in der Europäischen Union betrieben. Eine Übermittlung der Daten an Salesforce erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Sofern im Rahmen der Leistungserbringung die salesforce.com Inc Zugriff auf Daten erhält, wurden mit Salesforce auf der Basis von Artikel 46 Abs. 2 Buchstabe c) DSGVO EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

4. Übermittlung an Dritte

4.1
Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitgeteilt haben, werden diese grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur

- im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung
- im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfragen, Ihrer Bestellungen und der Nutzung unserer Dienste an beauftragte Unterauftragnehmer, die nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen Daten übermittelt erhalten und zweckgebunden verwenden.
- im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach den gesetzlichen Bestimmungen an weisungsgebundene Dienstleister
- im Rahmen der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen an auskunftsberechtigte Stellen.

5. Cookies

5.1
Um Aufschluss über das zu erlangen, was Ihnen gefällt, und um unser Angebot optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen zu können, verwenden wir auf der Internetseite visplay.com sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert und bei späteren Zugriffen von diesem abgerufen werden. Die in dem Cookie gespeicherte Information wird bei nachfolgenden Aufrufen der Webseite mit demselben Endgerät an die Webseite zurückgesandt, die es erzeugt hat (First Party Cookie) oder an einen eingesetzten Dienst eines externen Anbieters (Third Party Cookie) gesendet. Die von uns eingesetzten First Party Cookies sind für die Erbringung der Inhalte der Webseite erforderlich, damit Sie die Dienste auf unserer Webseite nutzen können. Bei den Third Party Cookies handelt es sich um zusätzliche Cookies, die zu Marketingzwecken oder zur Optimierung der Performance eingesetzt werden. Diese werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Weitere Informationen entnehmen Sie den obigen Angaben unter Ziffer 2 und 3 für die jeweiligen Tools.

5.2
Cookies richten auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie Cookies ungeachtet Ihrer Zustimmung gemäß Ziffer 5.1 generell nicht auf Ihrem Rechner abgespeichert haben möchten, bitten wir Sie die Einstellungen Ihres Browsers so zu ändern, dass entweder eine Speicherung von Cookies nicht möglich ist oder Sie vorher ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Änderung der Einstellungen gegebenenfalls an jedem Browser vornehmen müssen, mit dem Sie auf diese Website zugreifen möchten, und dass Sie ohne die Verwendung von Cookies möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite nutzen können.


II. Datenschutzbestimmungen für Soziale Netzwerke

6.1 Instagram
Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über das Instagram-Profil von Visplay ( https://www.instagram.com/visplayofficial/ ) informieren.

Das Instagram-Profil wird bereitgestellt durch die Meta Platforms Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, einem Tochterunternehmen der Facebook, Inc. (im Folgenden „Facebook“)

Für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf Instagram ist grundsätzlich Facebook verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Facebook bestimmte Daten auch dann erheben und verarbeiten kann, wenn Sie über kein eigenes Instagram-Benutzerkonto verfügen. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen von Facebook finden Sie in deren Datenschutzerklärung .

Als Betreiber des Instagram-Profils sind für uns nur die öffentlichen Informationen Ihres Profils einsehbar. Der Umfang dieser Informationen ist von Ihren persönlichen Einstellungen im Instagram-Profil abhängig. Soweit Sie auf freiwilliger Basis mit uns über die Fanpage in Kontakt treten (beispielsweise über die Kommentarfunktion), können personenbezogen Daten von uns zum Austausch und zur Kommunikation verarbeitet werden.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die Meta Platforms Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden.

Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter. Die personenbezogenen Daten werden durch uns auf Basis gesetzlicher Grundlagen verarbeitet, da wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, mit Ihnen zu interagieren und einen geordneten Austausch der Fanpage-Community zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Ihre Beiträge in den öffentlich zugänglichen Bereichen sowohl durch Nutzer von Facebook als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss darauf haben, wie diese die ersichtlichen Informationen verwenden.

Nutzer von Instagram können unter den Einstellungen für Werbepräferenzen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserer Instagram-Seite erfasst werden darf. Weitere Möglichkeiten bieten die Facebook- und Instagram-Einstellungen oder das Formular zum Widerspruchsrecht . Die Verarbeitung von Informationen mittels des von Facebook eingesetzten Cookies kann zu dem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbieter oder solche von Facebook nicht zugelassen werden.

6.2 YouTube
Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über den YouTube-Account von Visplay ( https://www.youtube.com/channel/UC3KmYf1QA8wvNgDDOfg2Njg ) informieren.

Der YouTube-Account wird bereitgestellt durch die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC („YouTube“), einer Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“).

Für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf YouTube ist grundsätzlich YouTube verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass YouTube bestimmte Daten auch dann erheben und verarbeiten kann, wenn Sie über kein eigenes YouTube-Konto verfügen. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen von YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung .

Als Betreiber des YouTube-Accounts sind für uns nur die öffentlichen Informationen Ihres Profils einsehbar. Der Umfang dieser Informationen ist von Ihren persönlichen Einstellungen im Youtube-Profil bzw. Google-Account abhängig. Soweit Sie auf freiwilliger Basis mit uns über YouTube in Kontakt treten (beispielsweise über die Kommentarfunktion), können personenbezogen Daten von uns zum Austausch und zur Kommunikation verarbeitet werden.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die YouTube und Google mit Sitz in den USA verarbeitet werden.

Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter. Die personenbezogenen Daten werden durch uns auf Basis gesetzlicher Grundlagen verarbeitet, da wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, mit Ihnen zu interagieren und einen geordneten Austausch der YouTube-Community zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Ihre Beiträge in den öffentlich zugänglichen Bereichen sowohl durch Nutzer von YouTube als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss darauf haben, wie diese die ersichtlichen Informationen verwenden.

Nutzer von YouTube können in Ihren Einstellungen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten erfasst werden darf. Der Nutzung zu Werbezwecken können Sie hier widersprechen: https://adssettings.google.com/authenticated .

Die Verarbeitung von Informationen mittels des von YouTube und Google eingesetzten Cookies kann zu dem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbieter oder solche von YouTube und Google nicht zugelassen werden.

6.3 Pinterest
Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über den Pinterest-Account von Visplay ( https://www.pinterest.de/visplayofficial/ ) informieren.

Der Pinterest-Account wird bereitgestellt durch Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA („Pinterest“).

Für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf Pinterest ist grundsätzlich Pinterest verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Pinterest bestimmte Daten auch dann erheben und verarbeiten kann, wenn Sie über kein eigenes Pinterest-Konto verfügen. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen von Pinterest finden Sie in deren Datenschutzerklärung .

Als Betreiber des Pinterest-Accounts sind für uns nur die öffentlichen Informationen Ihres Profils einsehbar. Der Umfang dieser Informationen ist von Ihren persönlichen Einstellungen im Pinterest-Profil abhängig. Soweit Sie auf freiwilliger Basis mit uns über die Pinterest-Seite in Kontakt treten (beispielsweise über die Kommentarfunktion), können personenbezogen Daten von uns zum Austausch und zur Kommunikation verarbeitet werden.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die Pinterest Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Wenn Pinterest personenbezogene Daten aus dem EWR in ein Land übermittelt, das nicht über angemessene Schutzvorschriften verfügt, so ergreift Pinterest geeignete Maßnahmen zum Schutz deiner Daten (z.B. durch Standardvertragsklauseln).

Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter. Die personenbezogenen Daten werden durch uns auf Basis gesetzlicher Grundlagen verarbeitet, da wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, mit Ihnen zu interagieren und einen geordneten Austausch der Pinterest-Community zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Ihre Beiträge in den öffentlich zugänglichen Bereichen sowohl durch Nutzer von Pinterest als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss darauf haben, wie diese die ersichtlichen Informationen verwenden.

Nutzer von Pinterest können in Ihren Einstellungen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten erfasst werden darf. Weitere Informationen finden Sie unter https://policy.pinterest.com/en/cookies .

Die Verarbeitung von Informationen mittels des von Pinterest eingesetzten Cookies kann zudem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbieter oder solche von Pinterest nicht zugelassen werden.

6.4 LinkedIn
Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten über den LinkedIn-Account von Visplay ( https://www.linkedin.com/company/visplay ) informieren.

Das LinkedIn-Profil wird bereitgestellt durch die LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland einem Tochterunternehmen der LinkedIn Inc., U.S.A. (im Folgenden „LinkedIn“).

Für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf LinkedIn ist grundsätzlich LinkedIn verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass LinkedIn bestimmte Daten auch dann erheben und verarbeiten kann, wenn Sie über kein eigenes LinkedIn-Konto verfügen. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen von LinkedIn finden Sie in deren Datenschutzerklärung .

Als Betreiber des LinkedIn-Profils sind für uns nur die öffentlichen Informationen Ihres Profils einsehbar. Der Umfang dieser Informationen ist von Ihren persönlichen Einstellungen im LinkedIn-Profil abhängig. Soweit Sie auf freiwilliger Basis mit uns über die Fanpage in Kontakt treten (beispielsweise über die Kommentarfunktion), können personenbezogen Daten von uns zum Austausch und zur Kommunikation verarbeitet werden.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die LinkedIn, Inc mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Alle LinkedIn Unternehmen haben die Standardvertragsklauseln angenommen, um zu gewährleisten, dass der für die Entwicklung, Durchführung und Erhaltung der Dienste notwendige Datenverkehr in die USA und Singapur auf rechtmäßige Weise stattfindet.

Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter. Die personenbezogenen Daten werden durch uns auf Basis gesetzlicher Grundlagen verarbeitet, da wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, mit Ihnen zu interagieren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Ihre Beiträge in den öffentlich zugänglichen Bereichen sowohl durch Nutzer von LinkedIn als auch von Dritten eingesehen werden können und wir keinen Einfluss darauf haben, wie diese die ersichtlichen Informationen verwenden.

Nutzer von LinkedIn können in Ihren Einstellungen beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten erfasst werden darf. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.linkedin.com/psettings/.

Die Verarbeitung von Informationen mittels des von LinkedIn eingesetzten Cookies kann zu dem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbieter oder solche von LinkedIn nicht zugelassen werden.


III. Videoüberwachung, Vitra Campus Weil am Rhein

Verantwortlicher: Vitra Services GmbH, Charles-Eames-Strasse 2, 79576 Weil am Rhein
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dsb@vitra.com
Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Vandalismus-, Diebstahlprävention, Hausrecht, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Berechtigte Interessen, die verfolgt werden: Schutz des Eigentums, Art. 13 Abs. 1 lit. d DSGVO
Speicherdauer: 72 h

IV. Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Microsoft Teams“

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ durch die Visplay GmbH informieren.

1. Zweck der Verarbeitung
Wir nutzen das Tool „Microsoft Teams“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“).

2. Verantwortlicher
Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die Visplay GmbH, Charles-Eames-Str. 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland (im Folgenden „Visplay“).

„Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Corporation, One Microsoft Way,Redmond, Washington 98052, USA sowie deren verbundenen Unternehmen (im Folgenden gemeinsam “Microsoft”). Um Ihnen diesen Service bereitstellen zu können, wird Microsoft für uns als Auftragsverarbeiter im Rahmen von Art. 28 DSGVO tätig.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise Sie nur über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Visplay informiert, wenn Sie gemeinsam mit uns an Online-Meetings teilnehmen. Weitere Informationen über die Verarbeitungen ihrer personenbezogenen Daten durch Microsoft können Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy sowie den Microsoft Online Services-Nutzungsbedingungen einsehen.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Microsoft Teams“ aufrufen, ist Microsoft für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Microsoft Teams“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Microsoft Teams“ herunterzuladen.

Wenn Sie die „Microsoft Teams“-App nicht nutzen wollen oder können, können Sie „Microsoft Teams“ auch über Ihren Browser nutzten. Der Dienst wird dann insoweit auch über die Website von „Microsoft Teams“ erbracht.

3. Welche Daten werden verarbeitet?
Bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ verarbeiten wir automatisch bestimmte Informationen, die durch Sie an uns übermittelt werden. Der Umfang der verarbeiteten Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

- IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
- Angaben zum Benutzer: z. B. Anzeigename („Display name“), dienstliche Kontaktdaten wie z.B. E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Bevorzugte Sprache
- Meeting-Metadaten: z. B. Datum, Uhrzeit, Meeting-ID, Telefonnummern, Ort
- Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend, während der Dauer des Meetings, die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

4. Umfang der Verarbeitung
Wir verwenden „Microsoft Teams“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO („Profiling“) kommt nicht zum Einsatz.

5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der Visplay GmbH im Beschäftigungskontext verarbeitet werden, ist § 26 Abs. 1 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

6. Empfänger / Weitergabe von Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitgeteilt haben, werden diese grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur

- im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung
- im Rahmen eines berechtigten Interesses, wenn die während eines Meetings preisgegebenen Daten zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu teilen;
- im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach den gesetzlichen Bestimmungen an Microsoft als weisungsgebundenen Dienstleister;
- im Rahmen eines berechtigten Interesses innerhalb unserer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung, soweit erforderlich;
- im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anliegen an beauftragte Unterauftragnehmer, die nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen Daten übermittelt erhalten und zweckgebunden verwenden;
- im Rahmen der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen an auskunftsberechtigte Stellen.

7. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union
Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt grundsätzlich nicht, da wir unseren Speicherort auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben.

Die Verarbeitung durch Microsoft findet ebenfalls regelmäßig innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Sofern im Rahmen der Auftragsverarbeitung personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, haben wir mit Microsoft Standardvertragsklauseln vereinbart.

8. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u. a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

9. Löschung der Daten
Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

V. Ihre Rechte

1.
Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten sowie über deren Herkunft, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, sowie über den Zweck der Speicherung.

2.
Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO steht Ihnen gemäß Art. 21 DSGVO ein Recht auf Widerspruch zu. Sie haben außerdem das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3.
Bitte senden Sie Ihre Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widersprüche zur Datenverarbeitung sowie sonstige Anfragen an Visplay GmbH, Charles-Eames-Str. 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland oder an die E-Mail-Adresse privacy@visplay.com.

4.
Für alle Fragen im Zusammenhang mit Datenschutz können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Simon Brandmeier, erreichbar unter dsb@vitra.com wenden.


Stand: 29. September 2022